Termine November 2017

Wettkämpfe/Lehrgänge weiblich

11.11.

3.WK, 1.Bundesliga, Dresden

11.11.

2.WK, Regionalliga, Heidelberg

16.-19.11.

Massilia-Cup, Marseille

18.+19.11.

DTB-Kadertest

23.-26.11.

Turnier der Meister, Cottbus

 

Wettkämpfe/Lehrgänge männlich

4.+5.11.

Deutschlandpokal, Cottbus

25.+26.11.

Future-Cup

 

Sonstiges

VORSCHAU: 17.12.

Turngala 25 Jahre KRK

 

Neuigkeiten

GALA - 25 Jahre KRK
mehr?? Hier Klicken!!!
Olympia-Qualifikation Samstag den 9.7.2016 mit Leah, Pauli und Maike im Livestream
mehr?? Hier Klicken!!!


KRK wird zur Turntalentschule ernannt

Seit Januar 2007 ist die KRK offizielle
Turn-Talent-Schule des Deutschen Turner-Bundes (DTB).


Sybille Richter, Vizepräsidentin des Deutschen Turner Bundes, überreichte den drei Vorstände Werner Meinzer (Ressort Verwaltung, Alex Bachmayer (Ressort Sport) und Frank Lautenschläger (Ressort Finanzen) persönlich die Ernennungsurkunde sowie das neue Hallenschild.

Somit gehört die KRK zu den 20 neu gegründeten Initiativen des DTB, die sich als Ziel gesetzt haben, Talente bis zur Olympiade 2012 zu fördern.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)



Turntalentschulen der KRK sind spitze!!! 24./25.06.17

Was für ein Erfolg für die KRK-Turntalentschulen: Sowohl der männliche als auch der weibliche Nachwuchs erreichten Top-Platzierungen beim Turntalentschul-Pokal. Die jungen Nachwuchsturner der AK 9 von Max Lerchl mit Nicholas Taylor, Lias Becker, Jubal Weismann und Arne Schleusener überraschten in Schwäbisch-Gmünd die komplette Konkurrenz aus Süddeutschland und holten die Goldmedaille beim Ländervergleich im Süden. Gekrönt vom zusätzlichen Sieg in der Einzelwertung durch Nicholas Taylor.

 

Kleine Männer ganz groß: 1.Platz für die Turntalent-Schule der KRK: Jubal Weismann, Nicholas Taylor, Arne Schleusener, Lias Becker und ein strahlender Max Lerchl

 

Das weibliche Team der KRK-Turntalentschule  stellte sich in der Altersklasse 9 der Konkurrenz aller Turntalentschulen Deutschlands im nördlichen Langenhagen, bei Hannover. Luisa Linder, Maellys Alferi, Marta Bogdanovic und Liliana Bratan mussten nur die Mannheimerinnen an sich vorbeiziehne lassen und durften sich die Silbermedaille umhängen lassen. Nina Dienemann freute sich mit ihren Mädels und war stolz, dass die Mädchen sich so toll präsentierten und Luisa Linder in der Einzelwertung als vierte und Maellys Alferi als siebte abschließen konnten.

 

Lili Bratan, Luisa Linder, Maellys Alferi und Marta Bogdanovic machten ihrere Trainerin Nina Dienemann große Freude in Langenhagen

 

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen tollen Nachwuchs-Erfolgen!!!!