Termine September/Oktober 2017

Wettkämpfe/Lehrgänge weiblich

21.-27.09.

A,B,C Kaderlehrgang, Frankfurt

29.09.-01.10.

P-Kaderlehrgang, Bergisch Gladbach

02.-06.10.

Junior-Kaderlehrgang, Frankfurt

14.10.

2.WK 1.Bundesliga, Heidenheim

22.10.

1.WK Regionalliga, Backnang

28./29.10.

Deutschlandpokal, Grünstadt

Sonstiges

23.09.

Turn- und Sportgala der TG Söllingen

 

Neuigkeiten

Olympia-Qualifikation Samstag den 9.7.2016 mit Leah, Pauli und Maike im Livestream
mehr?? Hier Klicken!!!

Unsere Mannschaft in der Bezirksliga

2015 greift eine ganz junge Mannschaft in das Ligageschehen ein. Nachwuchsturnerinnen im Alter von 9-10 Jahren bilden den Kern der Mannschaft. Ihr Start in der Regioklasse wurde genutzt um Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu steigern. Auf Anhieb gelang der Aufstieg in die Bezirksliga 2016.

Trainiert wird die Mannschaft von Katja Eckhard




Platz 4 für die TG Karlsruhe-Söllingen 4 in der Bezirksliga, 02.07.17

Julia Dieck, Annika Linder, Melissa Mall, Isabelle Baier, Antonia Rüdiber, Maja Keibel, Emma Wecke, Luisa Grunert und Trainerin Katja Eckhard haben sich als jüngstes Team in der Bezirksliga behauptet

 

 

2015 startete die neu gegründete Mannschaft der TG Karlsruhe Söllingen in der Regioklasse und konnte am Ende der Saison direkt in die Bezirksklasse aufsteigen. Auch 2016 wurde die Ligasaison mit dem Aufstieg in die nächst höhere Liga gekrönt. So starteten die Mädels 2017 in der Bezirksliga. Als deutlich jüngste Mannschaft war das Saisonziel Wettkampferfahrungen zu sammeln und so gut wie möglich bei den „Großen“ mitzuhalten.   

In der Vorrunde landete die junge Mannschaft der KRK trotz guter Leistungen zweimal auf dem letzten Platz. Nur beim ersten Wettkampf konnten die Mädels mit dem Sieg gegen Wiesental und Muggensturm 4 Punkte für das Gesamtergebnis erturnen. Vor der Rückrunde lagen die Turnerinnen damit knapp auf Platz 6, dicht gefolgt von Neckarau, die mit Platz 7 noch auf dem Relegationsplatz lagen. Die 6 Wochen zwischen Vorrunde und Rückrunde wurde daher fleißig trainiert um in der Rückrunde besser mit der Konkurrenz mithalten zu können.

Am 02.07.2017 fand dann die Rückrunde aller 8 Bezirksliga Mannschaften in Heidelberg statt. Motiviert, aber auch aufgeregt reisten die Mädels an. Der Wettkampf begann am Balken nicht ganz fehlerfrei und damit war klar, dass es eine spannende Entscheidung werden würde. Im Verlauf des Wettkampfes steigerten sich die Turnerinnen aber von Gerät zu Gerät und zeigten am Barren schließlich 5 souveräne Übungen. Luisa Grunert zeigte am Boden zum ersten Mal ihre neu erlernte halbe Schraube und auch die ganz junge Maja Keibel konnte wieder mit ihrer süßen Bodenübung die Kampfrichterinnen überzeugen. Melissa Mall, Isabelle Baier, Emma Wecke, Annika Linder und Julia Dieck kamen fehlerfrei durch ihre Barrenübungen, wobei sich Isabelle & Emma sogar über die beiden Tageshöchstwertungen freuen durften. Antonia Rüdiger hatte bei ihrer Balkenübung leider etwas Pech, feuerte ihre Mannschaft aber tatkräftig an und steuerte damit auch einen wichtigen Teil zum Mannschaftergebnis bei.

Vor der Siegerehrung war die Spannung groß, ob es diesmal für eine vordere Platzierung reichen würde und die Freude war umso größer, als die TG Karlsruhe-Söllingen 4 am Ende nur knapp das Podest verpasste und auf einem tollen 4. Platz landete. Auch im Gesamtergebnis aus Vorrunde und Rückrunde landeten die Mädels damit auf Platz 4 und hatten zeigen können, dass sie auch als jüngste Mannschaft im Teilnehmerfeld nicht zu unterschätzen sind. Strahlend und überglücklich lagen sich die Turnerinnen und ihre Trainerin Katja nach der Siegerehrung in den Armen.

Ein großer Dank geht an alle Kampfrichterinnen (Evi Schmiedl, Steffanie Bratan, Frieda Vorberg, Lena Eberhardt, Regina Becker und Sabine Kieckeben), die während der Ligasaison im Einsatz waren und an alle Eltern, die als Zuschauer die Mannschaft unterstützen!




Die jüngste Mannschaft der Bezirksliga bestreitet ihren 2. Wettkampftag, 14.05.17

Am zweiten Wettkampftag der Bezirksliga in Nußloch trafen die KRK-Mädels auf die SG Nußloch, die SG Kirchheim sowie erneut auf den TSV Wiesental.

Bereits vor Wettkampfbeginn wurde klar, dass die SG Kirchheim kaum zu schlagen sein wird: alle Turnerinnen aus Kirchheim waren deutlich älter, als die KRK-Mannschaft und hatten damit mindesten 15 Jahre mehr Wettkampferfahrung.

 

Wettkampfimpressionen

 

Die junge Mannschaft aus Karlsruhe startete am Barren allerdings mit 5 fehlerfreien Übungen und lag damit nur knapp hinter Kirchheim und deutlich vor Nußloch und Wiesental. Die 11-jährige Isabelle Baier erturnte sogar die Tageshöchstwertung. Auch am Sprung zeigten alle eine geschlossene Mannschaftsleistung, verloren allerdings auf Grund der niedrigen Ausgangswerte wertvolle Punkte auf die gegnerischen Mannschaften. Julia Dieck konnte mit einem guten Überschlag 11,10 Punkte für das Team erturnen. Am Boden fehlt es auch noch etwas an der Schwierigkeit der Übungen, wodurch auch an diesem Gerät Punkte gegenüber den anderen Mannschaften verloren gingen.  Annika Linder konnte hier mit einer schön präsentierten Übung und einer sehr guten Ausführung überzeugen. Luisa Grunert zeigte erstmals im Wettkampf ihre neue Verbindung aus 2 Salti und konnte sich über eine gelungene Übung freuen. Leider gab es am Balken dann einige Stürze – nur Melissa Mall kam fehlerfrei durch ihre Übung und erturnte mit 12,50 Punkten das beste KRK-Ergebnis.

Der Vorsprung der anderen Mannschaften konnte so leider nicht mehr aufgeholt werden und daher landeten die Mädels am Ende ganz knapp auf Platz 4. Emma Wecke durfte sich erneut über einen Platz auf dem Treppchen in der Einzelwertung freuen und landete als eine der jüngsten Turnerinnen mit 50,25 Punkten auf Platz 3.

Gratulation an die junge Mannschaft und weiterhin viel Glück für die anstehenden Wettkämpfe.




2.Platz beim ersten Wettkampf der Bezirksliga, 29.04.17

Am Samstag, den 29.April begann für die Mädels von Trainerin Katja Eckhard die neue Ligasaison in der Bezirksliga. Nachdem im vergangenen Jahr noch in der Bezirksklasse geturnt wurde, darf dieses Jahr in der nächst höheren Liga gestartet werden.

Neben den Stammturnerinnen wird die Mannschaft 2017 von den beiden ganz jungen Turnerinnen Maja Keibel und Antonia Rüdiger (beide Jahrgang 2008) ergänzt, die an einzelnen Geräten erste Wettkampferfahrungen sammeln dürfen.

Alle Mädels konnten über die vergangenen Monate neue Elemente erlernen und gingen so mit schwierigeren Übungen als im Vorjahr an den Start. Am ersten Wettkampf musste die Mannschaft noch auf Annika Linder verzichten, die aber ab dem 2. Wettkampf mit in der Mannschaft sein wird.

 

Es grüßt herzlich das Bezirksligateam der KRK

 

Nach einem langen und spannenden Wettkampf und dem besten Balkenergebnis aller Mannschaften, konnten sich Melissa Mall, Julia Dieck, Isabelle Baier, Luisa Grunert, Emma Wecke, Antonia Rüdiger und Maja Keibel am Ende verdient über den 2. Platz hinter Brötzingen und vor Wiesental und Muggensturm freuen.

Gleich doppelt freuen konnte sich Emma, die nach einem tollen Wettkampf auch in der Einzelwertung auf Platz 2 landete.

Glückwunsch an die junge Mannschaft und viel Glück & Erfolg für den 2. Wettkampf am Sonntag, 14.5. in Nußloch.

Außerdem ein Dank an Sabine Kieckeben und Evi Schmiedl, die für uns als Kampfrichterinnen im Einsatz waren.